Datenträgeroberfläche zeigt fehlerhafte Sektoren an

Wenn bei einem Datenträgeroberflächentest fehlerhafte Sektoren angezeigt werden (HD Tune etc.), obwohl die Festplatte von außerhalb keinen Einflüssen wie Erschütterungen usw. ausgesetzt war, und die Platte keine ungewöhnlichen Geräusche von dich gibt, könnten möglicherweise folgende Faktoren im Spiel sein:

  • die Festplatte ist wirklich beschädigt
  • das Datenkabel (IDE, SATA oder andere) können beschädigt sein, ohne dass es augenscheinlich sichtbar ist
  • der Controller zum Beispiel vom Mainboard könnte Probleme bereiten oder einen defekt haben
  • Kontaktprobleme

Wenn zum Beispiel das verwendete Testprogramm fehlerhafte Sektoren anzeigt, sollte am besten ein neues Datenkabel zum Testen verwendet werden, nur so kann man prüfen, ob es am Datenkabel lag. Datenkabel sowie andere Kabel sollten nicht mechanischen Einflüssen ausgesetzt sein, ebenso sollten die Kabel nicht geknickt, gedreht usw. werden, so könnten die feinen Drähte Schäden nehmen. Sollte dennoch die Festplatte fehlerhafte Sektoren anzeigen, könnte es am Controller liegen, hier könnte bei einem Mainboard, welches möglicherweise mehrere Anschlüsse bietet, ein anderes verwendet werden. Sollten immer noch fehlerhafte Sektoren angezeigt werden, könnte die Festplatte in einem anderen PC angeschlossen werden, tritt dort ebenfalls der gleiche Fehler auf, könnte es an der Festplatte liegen.

Sollte allerdings die Festplatte merkwürdige Geräusche von sich geben, könnte dies zum baldigen Festplattentot führen, sollte keine Sicherung von wichtigen Daten angelegt sein und man hat noch die Möglichkeit einer Datensicherung, sollte dies möglichst, sofern es noch machbar ist, die Daten sichern.

Wer wichtige Daten nur auf der Festplatte lagern möchte, könnte darüber nachdenken, für die Datenspeicherung zum Beispiel 2 Festplatten mit der gleichen Größe als RAID betreiben, moderne Mainboards sollten dies hard- und/oder softwaretechnisch unterstützen. Man kann zum Beispiel Daten spiegeln, das heißt, dass beide Festplatten den gleichen Inhalt erhalten, sollte Festplatte ausfallen, sind die Daten auf der anderen noch vorhanden und man kann sich eine neue Platte zulegen und weiterhin als RAID betreiben. Weiteres zum Thema RAID gibt es im Internet. Datensicherungen können auf vielen verschiedenen Wegen gesichert werden.

Webfund RAID-Rechner von Synology (synology.com/de-de/support/RAID_calculator)

[eapi keyword=”ssd samsung 850 pro” typ=”standart”]
Print Friendly, PDF & Email