iPerf 2 + 3: Geschwindigkeit im Netzwerk testen + Download + Installation

5
(1)

Um im Netzwerk, lokal oder auch extern die Geschwindigkeit messen zu können, gibt es ein kleines Werkzeug, welches für viele Betriebssysteme gibt. Für Windows habe ich eine ISO-Datei erstellt, welches die aktuellen Versionen von iPerf enthalten, Version 2.0.10 wie auch 3.13 (x86 + x64), letzteres ist etwas neuer. Es kann dennoch Betriebssysteme geben, die noch die ältere Version 2 verwenden, die Fritz!Box verwendet ebenfalls die Version 2, welche zuvor im versteckten Menü aktiviert werden muss.

Download

Hier erhalten Sie eine erstelle ISO-Datei für Windows, wobei die kommandozeilenbasierten Anwendungen mit dem beigefügtem Script, welches in verschiedenen Sprachen gibt, direkt im System32-Ordner für die dauerhafte Nutzung in CMD ausgeführt werden kann.

Abbilddatei (ISO-Datei)

Virtuelle Festplattendatei (vhdx)

Für Linux und andere Betriebssysteme gibt es eigene Programme die in der Regel direkt installiert werden können.

Installation

Einfach das Script in der gewünschten Sprache ausführen. Das Script muss für die Installation in dem Ordner System32 administrative Rechte haben, damit die Dateien im Ordner kopiert werden. Sie können den Inhalt der Scripte in einem Texteditor Ihrer Wahl ansehen. – Wenn Sie das Script ausführen, können Sie zwischen Installation oder Deinstallation wählen.

Beispiele für eine Messung

Da iPerf2 + und iPerf3 im System installiert wurden, kann es direkt aufgerufen werden, es muss kein kompletter Pfad angegeben sein.

PC zu PC

In diesem Beispiel müssen Sie an der zu messenden Stelle (anderer PC) ebenfalls iPerf als Server laufen lassen, Ihr Windows-PC muss auch in Ihrem Netzwerk erkannt und funktionieren. Öffnen Sie CMD mit Strg + R und geben CMD ein.

Parameter

  • Client (Ihr PC): iperf3 -fm -c IP-des-anderen-PC (Beispiel iperf3 -fm -c 192.168.178.2)
  • Server (PC auf der Gegenseite): iperf3 -s

Für ein aktuelleres Linux wie Ubuntu/Debian etc. muss eventuell iPerf3 nachinstalliert werden, dies geschieht zum Beispiel im Terminal mit sudo apt install iperf3

Wenn alles funktioniert, dann sehen Sie die gemessene Geschwindigkeit, von Ihrem PC zum anderen und umgedreht. Sie können feststellen, ob Ihr Netzwerk zum Beispiel im 1 GBit-Modus oder in 100 MBit läuft.

PC zur Fritz!Box

Um eine Art Messung zur Fritz!Box machen zu können, muss die Funktion für iPerf2 aktiviert werden. Viele Fritz!Boxen verwenden die Version 2. Sie können Ihre Box zum Beispiel mit http://fritz.box/support.lua bzw, mit der von Ihnen bekannten IP-Adresse aufrufen, Beispiel http://192.168.178.1/support.lua / http://192.168.0.1/support.lua / http://192.168.1.1/support.lua. Sie werden in der Regel ein Passwort eingeben müssen. Die Einträge die zu aktivieren sind, unterscheiden sich kaum. Ihre Box muss mindestens die Version ab 6 haben, ältere Boxen haben diese Funktion nicht. – Als Client kann nur iPerf2 verwendet werden. iPerf3 ist nicht abwärtskompatibel, von daher müssen Sie Version 2 verwenden.

Aktivieren

Getestet mit Fritz!Box WLAN 3370 (FRITZ!OS: 06.55)/Fritz!Box 6591 Cable (aktuelle FRITZ!OS: 07.29)

Nachdem Sie auf der Seite FRITZ!Box Support gelandet sind, müssen Sie zum Abschnitt Durchsatzmessungen gehen und folgende Häkchen setzen:

  1. Messpunkt für einen Iperf-Client im Heimnetz aktivieren, Port 4711 für TCP und UDP
  2. Messpunkt für einen bidirektionalen Iperf-UDP-Test im Heimnetz aktivieren, Port 4712 für UDP
  3. Einstellung übernehmen

Parameter

  • Ihr PC: iperf2 -fm -c fritz.box -p 4711 -t 120 -i 10
    (Alternativ iperf2 -fm -c IP-der-Fritz!Box -p 4711 -t 120 -i 10
    iperf2 -fm -c 192.168.178.1 -p 4711 -t 120 -i 10)

Bilder

In diesem Beispiel wurde iPerf3 verwendet, Hier handelt es sich um ein 1 GBit-Netzwerk
iPerf2 mit Messung vom PC zur Fritz!Box. Scheinbar stimmt hier die Verbindung nicht, eventuell liegen die Adern nicht richtig auf eines der RJ45-Stecker.

Weiteres

Webseiten

Video

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.