NetSpeedMonitor 2.5.4.0: auch für Windows 10 (ohne lästigen Kompatibilitätsmodus) – Update 07/2021

0
(0)

Da es mit dem Installationsprogramm von NetSpeedMonitor (Entwickler: floriangilles.com) bei der Installation zum Beispiel mit Windows 10 Probleme gab und das Installationsprogramm zuletzt seit etwa 2010 bearbeitet wurde, kamen nach und nach neue Betriebssysteme “zur Welt” und diese konnten im Original-Installationsprogramm nicht berücksichtigt werden.

Das Original-Installationsprogramm war nur mit Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista oder Windows 7 offiziell kompatibel. Die Anwendung selber läuft auch auf Windows 10. Nach vielen Ausprobieren wurde ein neues Installationsprogramm erstellt, mehrere Dateien mit der gleichen Dateigröße wurde eliminiert und das Installationsprogramm enthält nur die wirklich erforderlichen Dateien, es existieren somit keine identischen Dateien die unnötig Festplattenplatz verschwenden täten.

Das neu erstelle Installationsprogramm funktioniert jetzt auch mit Windows 10 ohne das extra der Kompatibilitätsmodus eingestellt werden muss.

The newly created installer now works with Windows 10 without the need to set the compatibility mode.

NetSpeedMonitor herunterladen

Wichtiger Hinweis

NetSpeedMonitor ist, wie vom Autor ursprünglich auch angeboten wurde, kostenlos, das Herunterladen im Gegensatz zu manch anderen Seiten sollte ohne etliche Klicks einfacher sein.

Wenn verlinkt werden soll, dann bitte direkt auf diese Seite.

Mit dem Herunterladen bzw. der Installation stimmen Sie zu, dass der Ersteller des neuen Installationsprogramm keinerlei Haftung für etwaige Schäden übernimmt. Der Ersteller des neuen Installationsprogramms erklärt hiermit, dass das Installationsprogramm nichts anderes enthält als nur die Original-Dateien von NetSpeedMonitor (nsm.dll, nsmc.exe). Es sind keine weiteren Dateien beigefügt. Sollte der Entwickler sich dazu entschließen doch sein Installationsprogramm zu erneuern, damit auch auf neueren Betriebssystemen installiert werden kann oder ähnliches, dann wird die hier “angebotene” Variante seine Gültigkeit verlieren. Der Entwickler von NetSpeedMonitor ist Florian Gilles (floriangilles.com).

Am 12.07.2021 wurde die Website des Entwicklers besucht, es hat den starken Anschein, dass die Entwicklung eingestellt wurde. Laut der kleinen Info auf seiner Seite ist zu entnehmen, dass er nur noch für Apple entwickelt…

Letzte Aktualisierung

  • Dateien: 19.12.2016
  • Beitrag: 12.07.2021
  • Setup: 12.07.2021

Infos des aktuellen Setup:

  • 2021-07-12: Dialog „NetSpeedMonitor zur Taskleiste hinzufügen“ wird nach dem Setup nun angezeigt
Ansicht in Windows 10

Installation, Taskleiste, kurze Übersicht

Video ansehen

Windows 10

Unterstütze Betriebssysteme

Desktop

  • Windows XP SP2 (x64)
  • Windows XP SP3 (x86)
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 8.1
  • Windows 10

Server

  • Windows Server 2003 SP2
  • Windows Server 2008 (x86)
  • Windows Server 2008 R2 (x64)
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server

Nicht unterstütze Betriebssysteme

  • Windows 11 (Preview) (fast das ganze Betriebssystem wurde umgebaut, dass NetSpeedMonitor aktuell nicht unterstützt wird.)

Unterschiede des Kontextmenü bei Windows 10 und 11:

Kontextmenü unter Windows 10
Kontextmenü unter Windows 11 – mehr als „Tankleisteneinstellungen“ wird nicht angezeigt…

Download

netspeedmonitor_2_5_4_0_setup-fix.msi (3,5 MB) (Setup erstellt am: 12.07.2021, Digitale Signatur fehlt)

Für Linux gibt oder gab es mal eine Art Monitor…

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Gedanken zu „NetSpeedMonitor 2.5.4.0: auch für Windows 10 (ohne lästigen Kompatibilitätsmodus) – Update 07/2021

  1. Ralle Antworten

    Hallo,
    ich verwende NetSpeedMonitor 2.5.4.0 unter XP und Win7.
    Wenn das Programm aktiv und mein Surfstick von HUAWEI angeschlossen ist, wird kein USB-Stick beim Anstecken erkannt.
    Der Stick wird auch nicht in der Verwaltung angezeigt.
    Die Fehleranzeige lautet: „Kein Treiber installiert“. Was aber nicht stimmen kann. Da nach Entfernen des Surfsticks alles normal funktioniert.
    Woran kann das liegen?
    Über eine Lösung von Ihnen, würde ich mich freuen.
    Mit freundlichen Gruß
    Ralle

    • Alex Haack Antworten

      Hallo,
      für die späte Antwort möchte ich mich herzlichst entschuldigen.

      Zum Problem:
      Der Programmierer zu der Zeit war ein Florian Gilles, der leider die Entwicklung des eigentlich tollen Programms eingestellt hat, da auch auf seiner Seite gar nichts mehr über irgendein Programm zu finden ist.

      Screenshot vom 13.07.2021
      Screenshot, Website, Glorian Gilles (13.07.2021)

      Aktuell steht nur in etwa, dass er für Apple entwickelt. Leider stehen auf seiner Seite keine Kontaktdaten, sonst hätte vielleicht ein anderer Programmierer das Programm weiterentwickeln können, vielleicht sogar für das kommende Windows 11…

      Wurde inzwischen das Problem gelöst?
      Leider habe ich selber keinen „Surf-Stick“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.